News aus Thailand

Thailand Biennale Chiang Rai 2023: Die offene Welt

amazing thailand news

Die dritte Ausgabe der Thailand Biennale findet vom 9. Dezember 2023 bis zum 30. April 2024 in Chiang Rai statt. Die Thailand Biennale Chiang Rai 2023 präsentiert Werke von 60 Künstlern aus 21 Ländern zum Thema „The Open World“ an wichtigen Veranstaltungsorten in der Stadt, darunter das Chiang Rai International Art Museum (CIAM), der Weiße Tempel (Wat Rong Khun), das Baan Dam Museum, der Mae Fah Luang Art and Cultural Park, das Mekong Basin Civilisation Museum, das Rai Cherntawan Meditation Centre, die Chiang Rai Train Library und der Singh Park Chiang Rai. In Chiang Saen District liegen die Hauptattraktionen im Goldenen Dreieck, im Wat Pa Sak und im Chiang Saeng National Museum.

Es werden mehr als 10 Pavillons von lokalen und internationalen Kuratoren und Künstlern präsentiert, darunter der Korean Pavilion, der MoMA Warsaw Pavilion, der Production Zomia Pavilion, der Sala MaPavilion, der Phan Pavilion und die International Watercolour Artists Group.

Während der fünf Monate werden in Zusammenarbeit mit den lokalen Gemeinden begleitende Veranstaltungen stattfinden, darunter musikalische Darbietungen von multiethnischen Gruppen, Filmvorführungen, Seminare und ein Tag der offenen Tür von über 30 Künstlerstudios in Chiang Rai.

Die Thailand Biennale ist eine internationale zeitgenössische Kunstausstellung, die vom Büro für zeitgenössische Kunst und Kultur unter dem Ministerium für Kultur initiiert wurde. Die Veranstaltung wurde 2018 in Krabi ins Leben gerufen und wurde 2021 nach Nakhon Ratchasima verlegt. Neben Chiang Rai wurden alle drei Städte ausgewählt, um die Veranstaltung zu beherbergen, aufgrund ihres Potenzials als Vorreiter der „Art City“-Kampagne des Ministeriums.

Werbung

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Veranstaltung unter www.thailandbiennale.org oder folgen Sie der Facebook-Seite: Thailand Biennale.

Quelle: Thailand Biennale Chiang Rai 2023: The Open World.

    Bewertung

    • Rating